Elektroauto kaufen – Tipps und Tricks rund um das E Auto und seine Finanzierung


elektroauto-kaufenEin Elektroauto zu kaufen ist seit der gestiegenen Produktion und Stückzahl der E Autos kein Wunsch in ferner Zukunft mehr. Es gibt zahlreiche Gründe, die für die Anschaffung eines Elektroautos sprechen und die Wege der Finanzierung sind auch keine unüberwindbare Herausforderung mehr. Jeder in Deutschland erhält also Zugang zu einem Elektroauto, wenn er dies möchte. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Besonderheiten des elektrischen Autos generell vor und werden detailliert auf die Finanzierungsmöglichkeiten eines Elektroautos eingehen. Dabei betrachten wir nicht nur die staatliche Förderung, sondern auch das Beantragen eines Autokredites.

Das Elektroauto boomt – wie Sie nun an günstige elektrische Autos kommen


Die Elektroautos sind auf dem Vormarsch, denn nach dem Dieselskandal und eventuellen Dieselfahrverboten müssen nun auch deutsche Autobauer auf Alternativen setzen. Elektro-Offensiven versprechen bis 2025 zahlreiche neue Modelle und Fortschritte in der Entwicklung von Elektroautos. Dadurch rutschen die klassischen Autos, die auf Schnelligkeit und Protz aus waren, in den Hintergrund.

Die neue Devise ist Nachhaltigkeit und Emissionsfreiheit, die kräftig gefördert werden soll. In Frankreich und Großbritannien ist es beispielsweise das Ziel, dass bis 2040 keine Benzin- oder Dieselmotoren mehr verkauft werden. So eine Grenze gibt es in Deutschland noch nicht. Aber dennoch steigt die Zahl an Elektroautos auf den Straßen und das Netz an Ladestationen wird stetig erweitert.

Hier können auch Sie profitieren und in eine neue Technologie investieren. Die Auswahl an Elektroautos steigt enorm und passt sich somit an die Bedürfnisse zahlreicher Kundengruppen an. Wie wäre es beispielsweise mit einem nagelneuen Tesla, der Luxusmarke unter den E Autos, als Statussymbol? Oder lieber ein praktischer und kompakter Smart oder kleiner Renault mit elektrischem Antrieb? Die Produktpalette wächst genauso wie die Kompetenz im Bau von Elektroautos. Selbst die Reichweite der Batterien ist mittlerweile alltagstauglich geworden. Mit etwas Recherche können Sie sicher Ihr Traumauto mit Elektromotor finden.

Angenehmer Nebeneffekt des Elektroautos – Kosten auf Dauer sparen


Der Anschaffungspreis eines Elektroautos ist noch immer relativ hoch, doch Statistiken zeigen, dass die elektrischen Alternativen auf Dauer erstaunlich günstig in der Wartung sind. Das liegt daran, dass die teuren Verschleißteile eines Verbrennungsmotors nicht ersetzt werden müssen. Der einzige Kostenpunkt, der nach einigen Jahren – abhängig von der Fahrleistung teilweise erst nach 10 bis 15 Jahren – anfällt, ist der Austausch des Akkus, der im Laufe der Zeit an Leistung verliert.

Auch der Strom, der für den Antrieb benötigt wird, ist deutlich preisgünstiger als der Treibstoff an den Tankstellen. Häufig gibt es sogar kostenfreie Ladestationen für zwischendurch oder am Arbeitsplatz, von denen Sie mit einem E Auto profitieren können. Der dritte erstaunliche Punkt ist, dass Elektroautos recht wertstabil sind. Nach einem typisch starken Wertverlust in den ersten drei Jahren, den jede Art von Auto mit sich bringt, bleibt der Wert des elektrischen Fahrzeuges anschließend dauerhaft bei etwa 45% erhalten.

Dennoch sollten Sie die Betriebskosten im Auge behalten und auch mit einem Auto mit klassischem Verbrennungsmotor vergleichen, da es noch immer Elektroautos gibt, die auf Dauer finanziell wenig effizient sind. Auch sollten Sie beim Aufladen auf die Stromquelle achten. Denn Ihr Elektroauto ist nur so grün, wie der Strom, den Sie aufladen!

Der Staat ist bei der Förderung vom Elektroauto ganz vorn dabei


Die Elektroauto Förderung von Seiten des Staates und der Hersteller ist für viele Autokäufer ein schöner Anreiz, auf die Alternative zum Dieselfahrzeug oder Benziner umzusteigen. Die Prämie für ein Elektroauto liegt momentan bei 4.000 Euro für alle reinen E Autos mit einem Kaufwert unter 60.000 €. Bei einem Hybridauto liegt die Prämie bei 3.000 €. Dabei wird die E Auto Prämie zur Hälfte vom Staat und zur Hälfte von der Automobilindustrie finanziert.

Möchten Sie sich also ein Elektroauto kaufen? Dann beantragen Sie am besten gleich beim Kauf die Förderung. Denn die E Auto Prämie wird nur so lange ausgezahlt, wie Finanzierungsmittel dafür vorhanden sind. Sollten die Fördergelder nicht aufgebraucht werden, endet die Aktion am 30. Juni 2019. Ob Ihr Traumauto auch Teil der Elektroprämie ist, können Sie der Liste des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entnehmen.

Ein weiterer Schritt bei der Förderung des Elektroautos ist die Steuerbefreiung für zehn Jahre. Ebenfalls wird das Aufladen Ihres E Autos in der Arbeit nicht länger als geldwerter Vorteil angesehen. Das Laden ist somit steuerfrei. Überlässt der Arbeitgeber eine Ladestation für ein Elektroauto, ist auch das steuerfrei. Das bedeutet: keine Steuer für das Elektroauto! Gewusst wie, können Sie also bei einem neuen Elektrofahrzeug nochmals deutlich Geld sparen. Dennoch ist die Anschaffung mit erheblichen Kosten verbunden. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr neues Elektroauto am geschicktesten finanzieren.

Das E Auto finanzieren – mit einem günstigen Autokredit kein Problem


Wenn Sie ein Elektroauto kaufen möchten, kurzfristig aber nicht über die nötigen finanziellen Mittel dazu verfügen, können Sie zwischen zwei Finanzierungsarten wählen.
  1. Sie nehmen einen Autokredit, beispielsweise bei einem unabhängigen Kreditinstitut, auf.
  2. Sie nutzen die Finanzierungsmöglichkeit des Händlers und der entsprechenden herstellergebundenen Autobank.
Beide Optionen können beim Kauf eines Elektrofahrzeuges sinnvoll sein. Um die Details zu vergleichen, empfiehlt sich deshalb ein Autokreditkrechner. Dieser vergleicht, angepasst an Ihre speziellen Bedürfnisse, zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten für Sie. Dennoch möchten wir Ihnen erklären, was die grundlegenden Unterschiede der zwei Finanzierungsarten sind und wie Sie Ihr Elektroauto preisgünstig kaufen können.

Einen Autokredit nehmen Sie im Regelfall bei einer klassischen Hausbank auf. Ein günstiger Autokredit ist zweckgebunden und als Sicherheit wird häufig der Fahrzeugbrief bei der Bank hinterlegt. Dadurch ist der Elektroautokredit in seiner Finanzierung erstaunlich günstig. Ein Vorteil, den Sie aus einem Autokredit ziehen können, ist, dass Sie im Autohaus von einem erheblichen Barzahler-Rabatt profitieren werden. Meist deckt dieser schon die zusätzlichen Kosten für die Zinsen des Autokredits ab. Die andere Alternative ist die Finanzierung über das Autohaus. Auch hier gibt es oft gute Angebote. Teilweise sogar mit einer Null-Prozent-Finanzierung.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Aktionen oft nur bei bestimmten Modellen gültig sind oder eine Baranzahlung, um das Elektroauto kaufen zu können, gemacht werden muss. Generell gilt, wenn Sie ein Elektroauto kaufen und längerfristig finanzieren möchten, dass Sie volljährig sein müssen, Ihr Hauptwohnsitz in Deutschland liegt, Sie ein Konto bei einer deutschen Bank führen, ein regelmäßiges Einkommen vorweisen und dementsprechende Bonität nachweisen können. Nun steht einem Elektroauto nichts mehr im Wege. Starten Sie durch und erleben Sie eine neue Dimension des Fahrens mit einem neuen E Auto!