Private Kredite - Banken waren gestern

Wenn es um die Aufnahme eines Kredites geht, so bietet das moderne "Finanzierungszeitalter" längst Alternativen zum klassischen Kredit von Banken und Sparkassen. Privatkredite befinden sich seit einigen Jahren auf dem Vormarsch, da sie marktunabhängige Konditionen sowie individuelle Kreditbedingungen bieten können. Wer sich beispielsweise Geld aus seinem Bekannten- oder Verwandtenkreis leiht, der kann die Rahmenbedingungen für dieses Leihgeschäft, beispielsweise den Zinssatz und Sondertilgungsmöglichkeiten, vollkommen flexibel verhandeln.

Für das Kreditgeschäft zwischen Privatpersonen gibt es grundsätzlich keine gesetzlichen Formvorschriften. Beide Parteien sollten zu ihrer gegenseitigen Sicherheit jedoch einen (gegebenenfalls notariellen) Vertrag aufsetzen und alle wichtigen Eckdaten zum Kredit schriftlich festhalten. Gemäß des bekannten Sprichwortes "Bei Geld hört die Freundschaft" auf, distanzieren sich viele Kreditnehmer bei der Wahl der privaten Kreditgeber gezielt von Familienmitgliedern und Freunden. Für solche Fälle stellen Peer-to-Peer-Kreditportale, welche in Form eines "Marktplatzes" zwischen Kreditsuchenden und privaten Anlegern vermitteln, eine hervorragende Anlaufstelle dar.

Dies sind die Vorteile eines Kreditgeschäftes zwischen Privatpersonen


Die Aufnahme eines Kredites von privaten Geldgebern ist insbesondere für Kreditsuchende sehr reizvoll. Sämtliche Kreditbedingungen können frei verhandelt werden, sodass ein Kredit von privat beispielsweise vollkommen ohne Bonitäts- und Schufa-Prüfung aufgenommen werden kann.

Ebenso werden von Privatpersonen aufgenommene Kreditbeträge nicht an die Schufa-Auskunft übermittelt, sodass keine bonitätseinschränkenden Einträge entstehen. Wenn ein Bruder seinem Bruder einen gewissen Geldbetrag gegen Rückzahlung zur Verfügung stellen möchte, dann kann er dies, vollkommen unabhängig vom üblichen Kreditsystem der Banken, tun.

Bei einem Kreditgeschäft zwischen Familienmitgliedern und Freunden werden in der Regel nur äußerst geringe Zinssätze vereinbart, welche für den Kreditnehmer natürlich sehr attraktiv sind. Ebenfalls ist es möglich, dass der Kreditbetrag vollkommen zinsfrei verliehen wird. Derartige Kreditgeschäfte sind jedoch auch aus Interesse des Kreditnehmers mit Vorsicht zu genießen, was damit zusammenhängt, dass es dem Kreditgeber im Rahmen der Laufzeit an "Gegenleistung" fehlen könnte.

Das Kreditgeschäft könnte dadurch die Beziehung zwischen zwei Freunden oder Familienmitgliedern belasten. Ein gewisser Zins sollte damit stets gezahlt werden, damit beide Partien vom Kreditgeschäft profitieren. Grundsätzlich gibt eine hundertprozentige Flexibilität bei der Ausgestaltung des Kreditgeschäftes, sodass es ebenfalls denkbar ist, dass der Kreditnehmer vollkommen frei von Zusatzkosten über ein uneingeschränktes Sondertilgungsrecht verfügt.

Privatkredit-Portale ermöglichen eine flexible und bankenunabhängige Kreditvergabe


Privatkredit-Portale, welche zwischen Kreditsuchenden und privaten Kreditgebern vermitteln, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und werden häufig als Bankenalternative aufgesucht. Üblicherweise wird der Kreditbetrag bei derartigen Portalen nicht von einem einzigen Kreditgeber, sondern von einem Kollektiv aus privaten Anlegern bereitgestellt. Die Tatsache, dass der gewünschte Kreditbetrag nicht von einem Geldgeber allein bereitgestellt wird, sorgt für Risikostreuung und eine gewisse Sicherheit für die Anleger.

Die privaten Geldgeber können beispielsweise Personen unterstützen, welche nach den Kriterien eines üblichen Bankkredites überhaupt keine Kreditzusage erhalten würden. Die Privatkredit-Portale sind damit beispielsweise besonders interessant für Personen, welche sich erst vor kurzer Zeit selbstständig gemacht haben oder eine Unternehmensgründung planen.

Die Monat für Monat anfallenden Zinsen sorgen dafür, dass jedem Anleger eine Rendite für die Bereitstellung seines Anteils am Kreditbetrag gezahlt wird. Damit ein Kreditgeschäft zu Stande kommt, müssen die Kreditsuchenden ihr persönliches Kreditprojekt erst einmal vorstellen, um das Interesse der Anleger zu wecken.

Die privaten Geldgeber möchten auf der einen Seite zwar Kreditsuchende unterstützen, auf der anderen Seite darf das Ausfallrisiko des Leihgeschäftes natürlich nicht zu groß sein. Bei den meisten Privatkredit-Portalen kümmert sich der Anbieter um eine Vorauswahl der eingehenden Kreditprojekte. Die Vorgaben an die Bonität sind hier zwar oftmals nicht so hoch wie bei einem typischen Bankkredit, dennoch muss die Rückzahlungsfähigkeit durch die laufenden Einnahmen des Kreditnehmers gewährleistet werden.