Überfällige Rechnungen nicht ignorieren, sondern handeln

Rechnungen müssen bezahlt werden. Somit hat jeder, der nicht in der Lage ist, fällige Rechnungen auszugleichen, ein Problem. Aus zur Zahlung fälligen Rechnungen werden schnell überfällige Verbindlichkeiten, es folgen Mahnungen, es entstehen Schulden, und innerhalb weniger Wochen hat der Schuldner dann mit den Folgen eines gerichtlichen Mahnverfahrens zu kämpfen.

Es gibt Ausgaben, die sich praktisch nicht verhindern lassen: Wenn z. B. das Auto kaputt geht, man aber ohne PKW nicht an den Arbeitsplatz kommt, muss man den Schaden reparieren lassen – ob man will oder nicht. Dieses Ereignis hat jedoch zur Folge, dass Ausgaben finanziert werden müssen, die nicht eingeplant waren.

Gleichzeitig lösen sich andere Zahlungsverpflichtungen nicht in Luft aus. Sie bleiben bestehen und müssen ebenfalls ausgeglichen werden. Was aber tun, wenn das nötige Geld, das in die unverzichtbare PKW-Reparatur investiert werden musste, hierzu fehlt? Anhand dieses Beispiels kann nachvollzogen werden, wie schnell es zu einem finanziellen Engpass kommen kann, der dann quasi eine negative Kettenreaktion zur Folge hat.

kredit von privat ohne schufa

Spare in der (guten) Zeit, dann hast du in der Not


Sparen für NotfälleEs gibt aber durchaus Strategien, durch deren Anwendung solche Entwicklungen verhindert werden können.

Vor allem das Ansparen eines Guthabens für gerade solche Notfälle dürfte wohl die sinnvollste sein.

Aber viele Verbraucher, die durchaus über ein geregeltes Einkommen verfügen, verzichten auf das Sparen, leben von der Hand in den Mund und konsumieren fleißig vor sich hin.

Oftmals wird dieses Verhalten mit dem Hinweis auf die praktisch nicht mehr existenten Guthabenzinsen begründet.

Doch das Ansparen von Eigenkapital bzw. der Besitz des selbigen ist unerlässlich. Ansonsten kann die finanzielle Abwärtsspirale Otto Normalverbraucher ganz schnell nach unten ziehen.

Was Sie tun sollten, wenn Fall X eintritt


Wenn genau das passiert und die fälligen Rechnungen nicht mehr fristgerecht bezahlt werden können, darf der Betroffene, den man durchaus als Schuldner titulieren kann, nicht einfach den Kopf in den Sand stecken. Das Ignorieren von Problemen macht bekanntlich die meisten von ihnen nur noch schlimmer, vor allem in finanziellen Angelegenheiten.

Daher lautet die Devise: Reagieren Sie rechtzeitig, melden Sie sich bei Ihren Gläubigern, deren Forderungen Sie momentan nicht fristgerecht ausgleichen können, vereinbaren Sie Teilzahlung oder einen Zahlungsaufschub.

Die Schuldnerberatungsstellen bieten Unterstützung


Wenn die finanzielle Situation aber derart gelagert ist, dass man dauerhaft seinen Verbindlichkeiten nicht mehr nachkommen kann, also zweifelsfrei Schulden hat, benötigt man professionelle Hilfe – und zwar bevor der Gerichtsvollzieher an der Tür läutet. Wer finanzielle Probleme hat, die er alleine nicht mehr bewältigen kann, sollte sich an eine gemeinnützige Schuldnerberatung wenden.

Die Mitarbeiter der Schuldnerberatungsstellen kennen die machbaren Optionen und können somit wertvolle Hilfe leisten. Natürlich vergibt eine Schuldnerberatung keine zinsfreien Darlehen, aber das versteht sich wohl von selbst. Vielmehr können die dortigen Berater gemeinsam mit dem Betroffenen Lösungen finden, um die aus den Fugen geratene finanzielle Lage nach Möglichkeit wieder zu stabilisieren.

Können (vielleicht Bekannte oder Verwandte helfen?


Um Verbindlichkeiten auszugleichen, bevor die Lage ernst wird, ist die Aufnahme eines Privatkredits denkbar. Selbstverständlich bittet niemand einen Bekannten oder Verwandten gerne um Geld bzw. finanzielle Unterstützung, aber diese Option kann hilfreich sein, damit dringende Zahlungen doch noch geleistet werden können. Hierbei sollte man den möglichen Kreditgeber in voller Offenheit ansprechen und ihm die persönliche Lage so aufrichtig wie möglich erläutern.

Auch sollte sich der Schuldner vor dem Gespräch genau überlegen, wie er das geliehene Geld wieder zurückbezahlen kann. Übrigens ist es auch möglich, dem privaten Kreditgeber Zinsen für das zur Verfügung gestellte Eigenkapital anzubieten. Denn Zinsen und eine zuverlässige Tilgung sind wohl die Hauptkriterien dafür, dass ein Kredit für beide Seiten eine vorteilhafte Sache ist. Schließlich möchte sich kein Kreditgeber selbst durch eine Kreditvergabe in finanzielle Probleme bringen.