WIR ERMITTELN KOSTENLOS DEN PASSENDEN KREDIT FÜR SIE,
AUCH OHNE SCHUFA & SCHWIERIGEN FÄLLEN


Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate
Dieser Service ist für Sie kostenlos und unverbindlich

Geschäftskredit mit günstigen Zinsen beantragen

Wenn man von einem Geschäftskredit spricht, redet man im Grunde genommen von einem Firmenkredit, mit dem Unternehmer Investitionen finanzieren und neue Arbeitsplätze schaffen können. Geschäftskredite tragen dazu bei, die Wirtschaft und Ökonomie in Schwung zu bringen. Der genaue Verwendungszweck eines Geschäftsdarlehens kann sehr verschieden sein. Fest steht allerdings, dass es viele Wege geben kann, einen fairen und günstigen Geschäftskredit zu beantragen.

Geschäftskredit: von Banken, den Sparkasse oder von privat

Viele Unternehmer und Firmeninhaber wenden sich natürlich erst einmal an ihre Hausbank, wenn sie auf der Suche nach einem günstigen Kredit sind, mit dem sie ihre Investitionen und Betriebsmittel finanzieren möchten. Sollte die eigene Hausbank keinen Geschäftskredit gewähren, werden schließlich weitere Banken kontaktiert, die beispielsweise auch über das Internet gefunden werden können.

geschaeftskredit
Private Geschäftskredite sind auch eine Option für StartUps.

Wer einen Geschäftskredit bei einer Bank oder einem gewerblichen Kreditinstitut beantragen möchte, sollte wissen, dass Banken und Kreditinstitute an relativ strenge Richtlinien gebunden sind, wenn es um die Vergabe von Geschäftskrediten geht. Sollte das Ausfallrisiko zu hoch sein, erhält man als Unternehmer sehr schnell eine Absage. So werden bei der Prüfung des Kreditinstituts zahlreiche Dokumente und Daten überprüft, die am Ende entweder darauf hindeuten, dass das Darlehen relativ sicher wieder zurückgezahlt werden wird, oder eben nicht.

Da Banken vor allem auch im Zweifelsfalle eher zu einer Absage tendieren, benötigen Unternehmer und Geschäftsleute oft geeignete Alternativen. Diese könne beispielsweise in Krediten von ausländischen Banken, wie zum Beispiel in der Schweiz oder in Liechtenstein, gefunden werden, oder auch durch einen Kredit von privat.

Geschäftskredit von privat

Mit Geschäftskredit von privat meinen wir jetzt nicht unbedingt einen Kredit, der von einem Familienmitglied oder einem Bekannten ausgestellt wird. Dies kann natürlich auch zinsgünstig geschehen. Allerdings sprechen wir hier vielmehr von Geschäftskrediten, die von unbekannten privaten Geldgebern bewilligt werden.

Dank dem Internet haben sich Portale etabliert, die einem Unternehmer dabei helfen können, private Investoren und Kreditgeber zu finden, die einem – oft zu unerwartet günstigen Zinsen – mit einer dringend benötigten Finanzspritze zu Seite stehen können.

Auf das sollten Unternehmer bei Geschäftskrediten achten!

Beim Geschäftskredit von privat, der online beantragt wird, sollten kreditsuchende Firmeninhaber darauf achten, dass auf gar keinen Fall Vorkosten fällig werden. Hinter solchen „Kreditangeboten“ verstecken sich oft Betrüger. Da wird einem erst einmal weiß gemacht, dass die Bewilligung des Kredites im Prinzip gewährt wird, allerdings erst, nachdem Vorkosten bezahlt worden sind. Nach Zahlung dieser Gebühren hat man schließlich keine Möglichkeit mehr, den „Kreditgeber“ zu kontaktieren.

Wie hoch ist der effektive Jahreszins des Geschäftskredits tatsächlich?

Weiterhin ist natürlich genauestens zu prüfen, wie hoch der effektive Jahreszins des aufzunehmenden Geschäftskredits tatsächlich ist. Oft steckt der Teufel im Detail. Die Konditionen, die im Kreditvertrag geschrieben stehen, sind sehr detailliert zu durchforsten, um nicht die Katze im Sack zu erwerben.

Fairer Geschäftskredit: Erzielung besserer und flexiblerer Konditionen durch Kreditsicherheiten

Wer einen möglichst fairen, günstigen und flexiblen Geschäftskredit benötigt, sollte weiterhin wissen, dass durch das Stellen von Kreditsicherheiten die Konditionen eines Geschäftsdarlehens merklich verbessert werden können. Zu den Kreditsicherheiten gehören zum Beispiel die Aufnahme von Mitantragstellern oder die Eintragung von Bürgschaften.

Neben diesen Kreditsicherheiten, die auch personelle Kreditsicherheiten genannt werden, weil hier weitere Personen mit von der Partie sind, gibt es ferner auch sachliche Kreditsicherheiten bzw. Kreditsicherheiten durch Vermögenswerte oder Vermögensgegenstände. Gerade bei einem Geschäftskredit können beispielsweise Lagerhallen, Maschinen, Firmenfahrzeuge und Co. als sachliche Kreditsicherheiten gestellt werden, um die Konditionen noch einmal signifikant zu verbessern.

Am besten man fragt als Unternehmer den möglichen Kreditgeber ganz offen, welche Möglichkeiten bestünden, um den Geschäftskredit fairer, günstiger und flexibler zu machen. Da durch die Stellung von Kreditsicherheiten das Ausfallrisiko beim Kreditgeber stark reduziert wird, haben Banken, Kreditinstitute und private Kreditgeber absolut kein Problem damit, dass Kreditsicherheiten gestellt werden. Ganz im Gegenteil!

Geschäftskredite Vergleich: Unbedingte verschiedene Kreditangebote einholen und miteinander vergleichen!

Last but not least möchte das Redaktionsteam von kredit-markt.eu allen Unternehmern, die gerade auf der Suche nach einem Geschäftskredit mit günstigen Zinsen sind, den wichtigen Tipp mit auf den Weg gehen, nicht gleich beim ersten Geschäftskredit, der bewilligt werden würde, Ja zu sagen. Es ist wirklich wichtig, verschiedene Kreditangebote einzuholen und diese sehr genau miteinander zu vergleichen. Man möchte ja wirklich nicht die, bereits erwähnte, Katze im Sack kaufen und am Ende mehr Zinsen bezahlen als wirklich notwendig.