Pfandhaus Hamburg: fairen Sofortkredit in einem Pfandleihhaus in Hamburg erhalten

Sie wohnen in der schönen Hansestadt Hamburg, haben momentan allerdings Probleme, von einer Bank einen dringend benötigten Kredit zu erhalten, weil Ihre Schufa-Daten nicht einwandfrei sind? In einem solchen Fall kann Ihnen entweder ein Kredit von privat oder ein Pfandkredit weiterhelfen, den Sie in einem Pfandhaus in Hamburg aufnehmen können. Letztgenannter ist sehr schnell und unbürokratisch zu erhalten, sofern Sie über einen Wertgegenstand verfügen, den Sie verpfänden können.

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

kostenlos & unverbindlich

Zu den beweglichen Sachen und Wertgegenständen, die Sie als Pfand einsetzen können, gehören diverse elektronische Geräte wie Fernseher, Spielkonsolen, Mobilgeräte, Computer, Laptops, Stereoanlagen und Co. Weiterhin können Sie natürlich auch Uhren, Schmuckstücke, Möbel, Kunstwerke und antike Gegenstände ins Pfandhaus Hamburg tragen. Und auch größere „Sachen“ von Wert können Sie zu spezielleren Pfandhäusern bringen: Wie zum Beispiel einen PKW zu einem Kfz Pfandhaus.

Sofortkredit ohne Schufa und Einkommensnachweis: der Pfandkredit!

Grundsätzlich kann man in einem in einem Pfandhaus erworbenen Kredit nicht einfach nur einen Pfandkredit sehen, sondern einen sehr einfach zu erhaltenden Sofortkredit ohne Schufa und Einkommensnachweis. Ja, Sie haben richtig gelesen! Bei einem Pfandkredit wird weder eine Schufa-Abfrage getätigt noch ein Schufa-Eintrag vorgenommen noch ein Einkommensnachweis von Ihnen verlangt! Das bedeutet im Klartext, dass Sie keine Unterlagen ins Pfandleihhaus Hamburg mitnehmen müssen und auch keine bürokratisch anmutende Bonitätsprüfung zu befürchten haben. Bringen Sie einfach Ihren Wertgegenstand mit, der dann bis zu einem gewissen Prozentsatz beliehen werden kann.

Bei Wertgegenständen wie Goldketten, Uhren oder Möbelstücken liegt die Beleihungsrate für gewöhnlich zwischen 25% – 50%. Bei Motorrädern, Autos und anderen Fahrzeugen kann der Betrag, den Sie tatsächlich sofort nach Verpfändung erhalten, bei bis zu ca. 80% des wahren Wertes liegen.

Pfandhäuser in Hamburg: streng überwacht vom Ordnungsamt

Der Besuch eines Pfandhauses in Hamburg oder auch einer anderen Stadt wie Berlin oder München gilt als unbedenklich. Das liegt daran, dass nicht jeder Bürger einfach ein Pfandleihhaus eröffnen respektive den Beruf eines Pfandleihers ausüben kann. Die entsprechenden Ordnungsämter schauen mit Argusaugen darauf, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht. Auch der maximale Monatszins, der in einem Pfandleihhaus verlangt werden darf, ist streng geregelt, so dass sich VerbraucherInnen durchaus geschützt fühlen dürfen, wenn Sie einen Pfandkredit aufnehmen.

Eine gute Lösung bei schnellem Geldbedarf!

Der Pfandkredit kann alles in allem als eine gute Lösung betrachtet werden, wenn Sie möglichst schnell Geld benötigen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Ihre Waschmaschine kaputt gegangen ist und Sie schnell Geld für eine Neuanschaffung benötigen. Auch für dringend benötigte Autoreparaturen oder dringend zu leistende Steuerzahlungen kann ein einem Pfandhaus Hamburg aufgenommener Kredit durchaus hilfreich sein!

Die Hansestadt Hamburg in Norden Deutschlands

Hamburg, oder amtlich die Freie und Hansestadt Hamburg, ist ein beliebter Stadtstaat in Deutschland, der an der Mündung der Elbe in die Nordsee liegt. Nach Berlin, der Hauptstadt der BRD, ist Hamburg mit über 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Besonders bekannt ist die Hansestadt für ihren großen Hafen sowie den Kiez bzw. die Reeperbahn.

Untergliedert ist Hamburg in insgesamt sieben Hauptbezirke. Diese lauten Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, Wandsbek, Bergedorf und Harburg. In all diesen sind auch Pfandleihhäuser zu finden, in denen Sie einen Pfandkredit Hamburg aufnehmen können!