Hochzeitskredit beantragen: Faire Angebote bei Hochzeitskrediten für die Traumhochzeit

Der schönste Tag im Leben lässt sich mit einem Hochzeitskredit ganz ohne Kopfzerbrechen finanzieren. Die meisten Brautpaare kennen das, schnell können aus Einzelbeträgen für Blumen, Torte, Essen und das Hochzeitskleid hohe Kosten entstehen. Plötzlich befinden sich die geplanten Ausgaben im vier- oder fünfstelligen Bereich und müssen meistens schon vorab geleistet werden.

Auch die Flitterwochen wollen finanziert werden und ein Hochzeitskredit ist oft die einzige Möglichkeit, die eigene Traumhochzeit auch Wirklichkeit werden zu lassen. Denn nicht jeder verfügt über genügend Erspartes oder möchte der Familie die Kosten für die Hochzeit aufdrücken. Schließlich möchte man gerade an diesem Tag keine Abstriche machen müssen.

Mit einem Hochzeitskredit haben Brautpaare dank zahlreicher Anbieter die Möglichkeit, schnell und günstig die benötigte Finanzspritze zu erhalten. Flexible Konditionen und eine schnelle Auszahlung sichern die Finanzierung der Hochzeit und dem Jawort steht nichts mehr im Weg.


Hochzeitskredite und ihre Eigenschaften


Im Grunde genommen ist ein Hochzeitskredit aus Sicht der Kreditgeber ein ganz normaler Ratenkredit ohne Zweckbindung. Das heißt: der Kreditnehmer kann frei über den geliehenen Betrag verfügen.

Vergleichsportale und informative Webseiten bieten eine hohe Transparenz für den Kreditnehmer. Seriöse Anbieter von Kreditmodellen wie Hochzeitskrediten lassen sich daher heutzutage leichter

von den gefürchteten Kredithaien unterscheiden, die ihre Kunden damit nicht mehr so leicht über den Tisch ziehen können.

Beantragt werden kann ein Hochzeitskredit im Normalfall entweder bei einer Filialbank, Sparkasse und ähnlichen Instituten oder bei einer Direktbank im Internet.

Letztere bieten oft besonders günstige und flexible Konditionen für die zukünftigen Eheleute an, um sorgenfrei in den neuen Lebensabschnitt zu starten.

Hochzeitskredit beantragen: so geht’s!


Einen Hochzeitskredit beantragen kann in Zeiten des Internets ganz bequem zuhause vom Sofa aus erledigt werden. So muss während der heißen Planungsphase für den großen Tag nicht extra ein Termin vor Ort in der Bank vereinbart werden und man spart wertvolle Zeit. Mit den notwendigen Rahmendaten wie Kreditsumme, Laufzeit und der gewünschten monatlichen Rate ermittelt ein Kreditrechner ganz unkompliziert die verfügbaren Angebote. Meist kann im nächsten Schritt auch gleich der entsprechende Antrag für den Hochzeitskredit online abgeschickt werden.

kredit von privat ohne schufa

Praktisch ist unter anderem, dass die Kreditsuchenden nicht auf Öffnungszeiten angewiesen sind, denn online kann ein Hochzeitskredit rund um die Uhr beantragt werden. Je nach Anbieter werden die entsprechenden persönlichen Daten direkt online oder in einem zweiten Schritt telefonisch oder per Post abgefragt. Für letzteren Fall kann das PostIdent Verfahren zum Einsatz kommen, um die Richtigkeit der persönlichen Daten zu gewährleisten.

Voraussetzungen für einen Hochzeitskredit


Für die Beantragung eines Hochzeitskredits muss man, wie für jeden anderen Kredit über gewisse Voraussetzungen verfügen. Neben einem gültigen Konto sind die wichtigsten Punkte, um einen Hochzeitskredit beantragen zu können:

  • Nachweis über einen Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit erreicht
  • Kein negativer Eintrag bei der Schufa
  • Nachweis über ein regelmäßiges Einkommen
  • Beschäftigungsverhältnis befindet sich nicht mehr in der Probezeit

Ohne die Erfüllung dieser Kriterien sind die Chancen auf die Bewilligung eines Hochzeitskredits besonders gut. Aber auch bei Nichterfüllung gibt es Möglichkeiten, spezielle Kredite zu erhalten, je nachdem, auf welche Voraussetzungen und Umstände die Anbieter Wert legen. Fällt die Hochzeit oder die Vorbereitungsphase beispielsweise in die Probezeit, gibt es dennoch Möglichkeiten einen Hochzeitskredit bewilligt zu bekommen.

Hochzeitskredite für Selbstständige, Geringverdiener, Arbeitslose und Co.


Interessenten an Hochzeitskrediten sind naturgemäß Paare die ihre Hochzeit planen. Dabei sind unterschiedlichste Voraussetzungen gegeben, da die einzige Gemeinsamkeit eine anstehende Hochzeit ist. Geringverdiener, Arbeitslose oder Studenten können ebenso auf der Suche nach der Finanzierung ihrer Hochzeit sein wie Selbstständige. Je nach persönlicher Situation und den Konditionen, die der Kreditgeber vorgibt, haben auch diese Personengruppen Aussicht auf die Bewilligung von Hochzeitskrediten.

Für zukünftige Eheleute ist es auch möglich, einen Hochzeitskredit gemeinsam zu beantragen. So sind die Chancen auf eine Bewilligung größer. Durch einen zweiten Kreditnehmer lassen sich durch das minimierte Risiko die Kreditzinsen senken und die Ehepartner haften gemeinsam für die vertragsgemäße Rückzahlung des Hochzeitkredits.

Hochzeitskreditangebote von Direktbanken, Filialbanken oder privaten Kreditgebern


Durch die steigende Nachfrage nach günstigen Hochzeitskrediten, hat sich auch die Anzahl der Anbieter erhöht, die diesen Bedarf bedienen. Die Möglichkeiten an einen Hochzeitskredit oder ein vergleichbares Darlehen zu kommen sind vielfältig. Neben der klassischen Variante der Filialbanken oder Sparkassen bieten gerade Direktbanken einige Vorteile.

Durch ihre ausschließlich online stattfindenden Tätigkeiten fallen die Personalkosten und auch Mietkosten deutlich niedriger aus. Dies schlägt sich auch in den anfallenden Kosten für die Kreditsuchenden nieder, so dass vor allem Hausfrauen, Azubis, Studenten oder Selbstständige gerne auf die Möglichkeit der Direktbanken zurückgreifen.

Alternativ findet man nach einer gründlichen Suche und über Kreditvergleichsportale auch Hochzeitskredite über private Anbieter, die besonders durch ihre flexibel aushandelbaren Konditionen bei jungen Paaren, die kurz vor ihrer Hochzeit stehen, beliebt sind.

Hochzeitskredit-Vergleich und Prüfung der Konditionen wie kostenlose Sondertilgung


Wer für seinen Hochzeitskredit auf Nummer sicher gehen will, um auch das beste Angebot zu finden, sollte sich auf jeden Fall vorab einen Hochzeitskredit-Vergleich durchführen. Auf entsprechenden Vergleichsportalen kann man sich ausführlich informieren und die verschiedenen Möglichkeiten für Hochzeitskredite vergleichen. Dabei empfiehlt es sich, die einzelnen Vertragsbestandteile sowie die genauen Konditionen und Klauseln sorgfältig durchzulesen.

Nur so findet man das beste Kreditangebot für das eigene Anliegen. Bei Hochzeitskrediten ist die Möglichkeit der Sondertilgung besonders wichtig. Entscheidend ist, ob im Falle einer vorab getätigten Rückzahlung eine kostenlose Sondertilgung möglich ist, oder ob eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt. Sind kostenlose Sondertilgungen in den Kredit-Konditionen enthalten, lassen sich beispielsweise Geldgeschenke zur Hochzeit direkt für die Rückzahlung des Hochzeitskredits nutzen.

Hochzeitskredit abschließen mit Sofortzusage und Sofortüberweisung


Frühzeitige Planung ist bei einer Hochzeit maßgeblich für ein reibungsloses Gelingen des „schönsten Tags im Leben“. Dennoch ist der Bedarf an Hochzeitskrediten mit Sofortzusage nach wie vor hoch, weshalb es auch zahlreiche Anbieter gibt, die diese Nachfrage bedienen. Wenn eine Hochzeit in einem relativ kurzen Zeitraum geplant werden muss oder einfach um eine rechtzeitige Planungssicherheit zu gewährleisten. Mit einer Sofortzusage für den Hochzeitskredit können die Hochzeitsvorbereitungen umgehend starten.

Je nach Anbieter ist bei einem Hochzeitskredit auch eine Sofortüberweisung möglich, so können Anzahlungen für Catering, Location oder die Flitterwochen ohne Probleme vom eigenen Konto getätigt werden, ohne dieses negativ zu belasten. Einen Hochzeitskredit mit Sofortzusage und Sofortüberweisung findet man auch unter den Bezeichnungen Sofortkredit, Schnellkredit, Blitzkredit, Eilkredit oder Expresskredit.

Hochzeitskredit erhalten trotz negativen Schufa-Eintrags


Die Beantragung von einem Hochzeitskredit ist auch mit einem negativen Schufa-Eintrag möglich. In der Regel allerdings nicht bei den traditionellen Kreditinstituten wie Sparkassen und Banken. Auch viele private Kreditgeber in Deutschland halten sich bei einem Kreditantrag mit negativer Schufa eher zurück. Wer trotz Schufa-Eintrag einen Hochzeitskredit benötigt, hat aber dennoch die Möglichkeit fündig zu werden.

Ausländische Anbieter, zum Beispiel aus der Schweiz, wenden hingegen durchaus auch andere Verfahren zur Prüfung der Bonität an. Es gibt also nicht nur im Inland gute Möglichkeit, einen Hochzeitskredit zu finden. Wer unter dem Stichwort „Kredit ohne Schufa“ sucht, wird schnell feststellen, dass es auch hier eine ausreichende Auswahl an geeigneten Kreditgebern gibt. Ganz ohne Schufa-Abfrage und mit geeigneten Rahmenbedingungen für einen günstigen Hochzeitskredit.

Fazit zum Hochzeitskredit


Die Kreditnehmergruppe, die daran interessiert ist, einen Hochzeitskredit zu beantragen, ist auf den ersten Blick auf Paare in der Hochzeitsvorbereitung beschränkt. Da die finanziellen und persönlichen Voraussetzungen jedoch sehr unterschiedlich sind, umfasst diese Gruppe Selbstständige, Freelancer, Berufsanfänger ebenso wie Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Studenten oder Rentner, die ihr spätes Liebesglück gefunden haben. Wichtig für die Bewilligung eines Hochzeitskredits ist in erster Linie, dass das Ausfallrisiko möglichst gering ist, um eine zuverlässige Rückzahlung der Kreditsumme und der anfallenden Zinsen zu gewährleisten.

Allgemein sind, bei jeder Kreditart, die Bestimmungen und Regeln von Bankenhäusern und Kreditinstituten sehr strikt, wenn es um die Bewilligung eines Kredits geht. Private Kreditgeber und Investoren hingegen wenden flexiblere Maßstäbe und Prüfungsverfahren an, die den Kreditsuchenden mehr Aussicht auf eine Bewilligung des gewünschten Kredits bietet. Auch in scheinbar aussichtslosen Fällen empfiehlt es sich daher, sich intelligent zu informieren und verschiedenste Angebote zu vergleichen.

Mit etwas Geduld und umfassender Recherche findet der Kreditsuchende für sich das beste Angebot und kann ruhigen Gewissens den Kreditvertrag unterschreiben. Ein Blick fürs Detail sichert dem Kreditnehmer dabei faire Konditionen und bewahrt davor, von Kredithaien oder anderen zwielichtigen Gestalten übers Ohr gehauen zu werden.

Faire Konditionen und ein Hochzeitskredit, der genau den Wünschen entspricht und die Hochzeitsfeier finanziert sind also absolut möglich und verhelfen den zukünftigen Eheleuten zum schönsten Tag ihres Lebens.