Kredit von privat, auch ohne Schufa - schnell und einfach:

Sie möchten einen Kredit von privat, optional ohne Schufa, aufnehmen und suchen hierfür private Kreditgeber? Dann sind Sie hier, auf unserem Privatkredit-Portal genau richtig. Ein Kredit von privat ermöglicht maßgeschneiderte Vereinbarungen zwischen dem privaten Kreditgeber und dem Kreditnehmer.

kredit von privat
kreditgeber finden

Viele Banken arbeiten mit starrem Raster: Wer nicht hinpasst, erhält eine Ablehnung – fertig! Vor allem Personen mit suboptimaler Schufa-Auskunft, die sich Geld leihen möchten, kennen dieses Problem. Hier können Kredite von privat eine echte Alternative sein. Bei einem Privatkredit von der Bank ist das hingegen häufig nicht möglich. Hier erfolgt der Vergabeprozess meistens nach unflexiblen, systemischen Kriterien.

Darum vergeben Banken keine Kredite ohne Schufa


Die Banken in Deutschland sind Vertragspartner der Schufa-Auskunft. Deshalb ist es nicht möglich, bei einem inländischen Bankhaus einen Kredit ohne Schufa zu erhalten. Dies bedeutet konkret, dass die Banken im Zuge der vorgeschriebenen Prüfung der Kreditwürdigkeit eine Abfrage bei der Schufa und bei weiteren Wirtschaftsauskunfteien über die dort gespeicherten Daten des Antragstellers durchführen. Ist das Ergebnis negativ, erfolgt eine Absage.

Anders sieht es bei einem Kredit von privat aus. Der nämlich kann auch ohne Schufa realisiert werden. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Private Kreditgeber unterhalten keine Partnerschaft mit der Schufa-Auskunft und sind auch nicht verpflichtet, deren Auskunft bei der Vergabe eines privaten Darlehens zu berücksichtigen.

Endlich - Kredite auch ohne die Banken


Seit jeher ist es für die Banken ein ausgesprochen lukratives Geschäft, das Privileg zu besitzen, gewinnorientiert Kredite zu vergeben. Hierbei bestimmen die Geldhäuser nicht nur die Regeln, die ein Verbraucher zu erfüllen hat, um als Kreditnehmer infrage zu kommen – nein, mehr noch: Sie legen auch die jeweils fälligen Zinsen fest, die zu Buche schlagen, wenn Konsumenten einen Kreditvertrag mit dem jeweiligen Bankhaus unterzeichnen.

kreditgeber finden

Nun bestand neben der Inanspruchnahme eines Bankdarlehens aber schon immer auch die alternative Option, einen Kredit von Privatpersonen zu bekommen. Dieses Vorgehen war aber für viele Konsumenten, die auf der Suche nach Fremdkapital waren, eine nur schwierig oder gar unmöglich zu realisierende Option. Denn wer – so wie die meisten Durchschnittsbürger – keine persönlichen Kontakte zu als Kreditgeber infrage kommenden Privatpersonen hatte, konnte von dieser Lösung quasi nur träumen, sie für sich selbst aber leider nicht nutzen. So blieb der absoluten Mehrheit eben als einzige Möglichkeit doch wieder nur die oftmals erfolglose Beantragung eines Bankdarlehens.

Seriöse Kredite von privat: ohne Vorkosten, per Internet


Durch die Etablierung von Onlineportalen für private Darlehen ist es aber nun für immer mehr Menschen möglich geworden, Kontakte zu privaten Kreditgebern zu finden bzw. zu erreichen, dass Privatpersonen das nötige Kapital zur Finanzierung der entsprechenden Darlehenssumme zur Verfügung stellen.
In Deutschland etablierten sich die ersten seriösen Websites mit Schwerpunkt auf Darlehen von privat bereits im Jahr 2006 und haben sich seither kontinuierlich weiterentwickelt. Somit ist es zwischenzeitlich ein Leichtes, einen seriösen Kredit von privat ohne Vorkosten über das Internet zu erhalten, und das vor allem zu günstigen Zinsen – die oftmals deutlich unter den von den Banken für Ratenkredite (bis zu 19,90% eff. Jahreszins) und Dispokredite (bis zu 16% eff. Jahreszinse) verlangten Gebühren liegen.

Der Banken-Wettbewerb führt zu günstigen Zinsen, aber nicht zu weniger Bürokratie


Da es, wie bereits erläutert wurde, neben dem klassischen Bankdarlehen immer mehr Wege gibt, sich Fremdkapital zu verschaffen, und hierdurch der Wettbewerbsdruck steigt, versuchen immer mehr Marktteilnehmer ihre Position dadurch zu festigen bzw. auszubauen, indem sie den Kreditnehmern günstigere Zinsen offerieren als jene, die ihre jeweiligen Mitbewerber für die Inanspruchnahme eines Privatkredites anbieten.

Hierzu hat im Übrigen auch die Entwicklung besonders anwenderfreundlicher Kreditvergleiche beigetragen, die es für jedermann kinderleicht machen, die verschiedenen Anbieter für Privatkredite in Sachen Zinsen bis auf die zweite Nachkommastelle genau zu vergleichen, um so auf Anhieb zu erkennen, welcher Darlehensgeber tatsächlich günstig ist. Ein besonders wichtiger Faktor hat sich aber nach wie vor nicht verändert, nämlich die oftmals fragwürdigen Bonitätskriterien vieler Banken. Somit erfreut sich der individuelle Kredit von privat, von Mensch zu Mensch, ganz zu Recht immer stärkerer Nachfrage.

Nützliche Tipps im Umgang mit der Schufa:

>>> Schufa löschen: ausführliche Anleitung mit kostenlosen Musterbriefen <<<

>>> Schufa-Selbstauskunft kostenlos anfordern - so geht's <<<


NEU: Der große Kredit-Ratgeber als kostenfreies E-Book

>>> hier kostenfrei herunterladen

Kredit-Ratgeber kostenlos Erfahren Sie jetzt in unserem neuen Kredit-Ratgeber, leicht verständlich und praxisnah, wie Sie

  • schnell und einfach einen günstigen Kredit erhalten,
  • teure Darlehen umschulden können &
  • profitieren Sie hierbei von 88 wertvollen Experten-Tipps.  

 

Wichtige Antworten über Kredit von privat:


Ist ein Kredit von privat dasselbe ist wie ein Privatkredit?


Die Begrifflichkeiten Kredit von privat und Privatkredit werden oftmals als Synonym für den jeweils anderen Begriff verwendet. Allerdings haben diese Schlagworte eine unterschiedliche Bedeutung. Der Ausdruck Kredit von privat bezeichnet die Kreditvergabe von einem privaten Kreditgeber an einen privaten Kreditnehmer. Hingegen beschreibt der Ausdruck Privatkredit zwar auch die Auszahlung eines Darlehens an einen privaten Darlehensnehmer, allerdings durch einen gewerblichen Darlehensgeber, z. B. eine Bank oder Sparkasse, nicht aber durch eine Privatperson.

Sind Peer-to-Peer-Plattformen für einen Kredit von privat sinnvoll?


Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, privaten Kreditgeber oder Investoren zu finden: persönliche Kontakte, Geschäftsfreunde, Familie, andere Privatpersonen und, last but not least, Peer-to-Peer-Kreditplattformen. Aber die meisten P2P-Plattformen, die nach deutschem bzw. europäischem Recht arbeiten, können keine direkte Kreditvergabe von einem privaten Kreditgeber an eine andere Privatperson ermöglichen. Vielmehr erfolgt die Abwicklung über die Zwischenschaltung einer Bank, da eben nur Banken gewerbsmäßig Kredite vergeben dürfen.

Weiterhin ist auf (fast) allen dieser Plattformen mit deutschem Firmensitz die Schufa-Auskunft über den jeweiligen Kreditsuchenden zwingend vorgeschrieben. Bei solchen Anbietern ist also ein Kredit von Mensch zu Mensch bei Weitem nicht so uneingeschränkt möglich, wie das die entsprechende Werbung zum Ausdruck bringt. Übrigens ist das Privileg der Banken, gewerblich und auf dauerhaften Gewinn hin orientiert Darlehen vergeben zu dürfen, keine deutsche Erfindung, sondern fragwürdiger Rechtsstandard in vielen Ländern.

Besteht die Option, als Selbstständiger einen Kredit von privat in Anspruch zu nehmen?


Ja, vor allem für die Gruppe der Selbstständigen und Freiberufler ist ein Kredit von privat durchaus ein probates Mittel zur Fremdfinanzierung gewerblicher Vorhaben bzw. zur Tätigung von Investitionen. Weiterhin besteht die vorteilhafte Option, dass auch Selbstständige, die bereits einen Darlehensantrag bei der Bank gestellt haben, aber hierauf einen negativen Entscheid erhielten, in den Genuss eines privaten Darlehens kommen können. Hierbei sollte sich entsprechend vor Augen geführt werden, dass kreditvergebende Privatpersonen bzw. Investoren in ihren Entscheidungen oftmals flexibler sind als gewerbliche Kreditgeber.

kreditgeber finden

Ist es möglich, einen Kredit von privat aufzunehmen, um eine Umschuldung zu tätigen?


Ja, durchaus. Wer mit der Tilgung eines Kredites belastet ist, der zu hohen Zinsen aufgenommen wurde, tut immer gut daran, die Überlegung anzustellen, dieses teure Altdarlehen gegen einen neuen Kredit mit günstigeren Zinsen auszutauschen bzw. umzuschulden. Und hierfür kommt ein entsprechend zinsgünstiger Kredit von privat durchaus infrage.

Was sollte ich beachten, wenn ich einen Kredit von privat aufnehmen möchte?


Sie sollten vor allem darauf achten, dass der private Kreditgeber seriös ist und die für den Kredit von privat fälligen Zinsen Ihren Erwartungen entsprechen. Weiterhin sollten Sie sich unbedingt an dem Grundsatz orientieren, der besagt, dass seriöse Kreditgeber, auch private, niemals in irgendeiner Form Vorkasse einfordern. Die Regel lautet: Erst wird die vereinbarte Kreditsumme ausbezahlt und dann erfolgt die entsprechende Tilgung. Weiterhin sollte ein schriftlicher und dabei rechtssicherer Kreditvertrag zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer geschlossen werden.

Wer sich keine Sorgen darüber machen möchte, ob die jeweiligen Privatpersonen, die als Kreditgeber infrage kommen, seriös und zuverlässig sind oder eher nicht, sollte es besser vermeiden, sich eigenverantwortlich auf die Suche nach einem Geldgeber für einen privaten Kredit zu machen. Stattdessen sollte man in einer solchen Lage ein Peer-to-Peer-Portal für Privatkredite nutzen. Wenn man sich allerdings für diese Lösung entscheiden möchte, gilt es zu beachten, dass diese Option in der Regel ungeeignet ist, um einen Sofortkredit zu erhalten. Denn nach Präsentation des jeweiligen Kreditprojektes auf der entsprechenden Website für P2P-Darlehen kann es Tage oder sogar Wochen dauern, bis der gewünschte Kreditbetrag durch Privatpersonen bzw. Anleger finanziert wurde.

Private Kredite ohne Bonität?


Würden Sie einer fremden Person Kredit gewähren, wenn Sie nicht wüssten, ob der Kreditnehmer willens oder in der Lage ist, Ihnen das verliehene Geld wieder zurückzubezahlen? Wohl kaum. Deshalb ist die Bonität bzw. Kreditwürdigkeit auch bei der Vergabe eines Kredites von privat ein zentrales Element. Wie bereits oben erläutert, kann auch eine Person mit suboptimaler Schufa-Auskunft in der Lage sein, vertragsgemäß Tilgung zu leisten. Aber hierzu benötigt der Kreditnehmer die entsprechenden finanziellen Mittel, die er vor allem durch regelmäßige Einnahmen, z. B. Gehaltszahlung, erhält.

Und über deren Vorhandensein muss sich der jeweilige Kreditgeber ein aussagekräftiges Bild machen können. Hierzu dienen bei Arbeitnehmern oftmals aktuelle Kontoauszüge und bei Selbstständigen bzw. Freiberuflern die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA), welche von einem Steuerberater erstellt sein muss. Kann eine Person ihre Bonität aber nicht belegen, wird sie wohl auch kein Geld leihen können. Die Ausnahme von dieser Regel dürfte wohl nur bei einem freundschaftlichen oder verwandtschaftlichen Kontext möglich sein.

Recht und Gesetz - wichtig für private Kreditgeber


Privatpersonen dürfen nicht gewerbsmäßig Geld verleihen bzw. Darlehen ausbezahlen – das dürfen eben nur die besagten gewerblichen Kreditgeber, mit Vollbanklizenz. Wenn aber ein privater Darlehensgeber nicht die Grenze zur Gewerbsmäßigkeit hin überschreitet, darf er durchaus sein eigenes Geld, auch gegen Zinsen, anderen Privatpersonen oder Firmen leihen. Allerdings ist jeder, der von dieser Option Gebrauch machen möchte, gut beraten, sich im Vorfeld von einem Rechtsanwalt thematisch beraten zu lassen. Auch sollte auf jeden Fall ein hieb- und stichfester Kreditvertrag mit dem Kreditnehmer abgeschlossen werden.

Weiterhin ist eine sinnvolle Bonitätsprüfung zwingend notwendig, um zu vermeiden, dass man als Gläubiger Opfer einer bösen Überraschung wird. Wer als privater Kreditgeber von Zinserträgen durch das Verleihen von Eigenkapital profitieren möchte, ohne sich mit solchen Details auseinandersetzen zu müssen, sollte die Option der P2P-Plattformen nutzen und dort als Geldgeber bzw. Anleger aktiv werden. Allerdings kann es auch dort zu Zahlungsausfällen bzw. Kapitalverlust kommen, nämlich dann, wenn der Kreditnehmer trotz Schufa- und Bonitätsprüfung nicht ordnungsmäßig tilgt.