Bon-Kredit Erfahrungen

Sie haben Interesse daran, bei Bon-Kredit nach einem Sofortkredit anzufragen? Dann sollten Sie sich vorab informieren, welche Erfahrungen andere Verbraucher*innen mit Bon-Kredit gemacht haben, die dort angefragt oder bereits einen Kreditvertrag abgeschlossen haben. Neben den Erfahrungsberichten auf dieser Seite, ist es hilfreich, auch die Bewertungen über Bon-Kredit auf ekomi zu berücksichtigen. Wenn Sie bereits selbst Erfahrungen mit Bon-Kredit gemacht haben, können Sie uns Ihren Bericht hierzu gerne per E-Mail übermitteln. Dieser wird dann in anonymisierter Form veröffentlicht.

Erfahrungsbericht über Bon-Kredit

von: Sven| aus: Darmstadt | am: 04.09.2022 | Bewertung: sehr gut

Da ich bei Bon-Kredit einen Ratenkredit aufgenommen habe, wollte ich meine Erfahrungen, die hierbei gemacht habe, posten. Der Kredit beläuft sich über eine Summe von 25000 Euro. Bon-Kredit war die Einzige, der von mir angefragten Vermittlungen, welche in der Lage war, mir erfolgreich einen Kreditgeber, also eine Bank, zu verschaffen, welche mir die gewünschte Finanzierung angeboten hat. Der gesamte Vergabeprozess gestaltete sich unproblematisch. Nachdem ich alle Unterlagen an Bon-Kredit übermittelt hatte, erreichte mich der Darlehensvertrag per Post. Diesen habe ich unterzeichnet zurückgesendet. Bereits in der Folgewoche wurde meinem Girokonto der geliehene Betrag gutgeschrieben. Ich kann im Nachhinein nur sagen, dass meine Bon-Kredit Erfahrungen positiv waren und ich mit der Lösung respektive Finanzierung sehr zufrieden bin.

Erfahrungen mit Bon-Kredit

von: Lars| aus: Hamburg | am: 01.09.2022 | Bewertung: befriedend

Ich habe mich entschlossen, einen Sofortkredit aufzunehmen. Bin zwar Kunde der hiesigen Sparkasse, deren Konditionen sind aber grottenschlecht. Deshalb schaute ich mich online nach Anbietern um. Hierbei surfte ich auf den großen Vergleichsportalen und bei einigen Direktbanken. Irgendwann bin ich dann auf Bon-Kredit.de gelandet. Die Seite ist klar strukturiert und das Anfrage-Formular unkompliziert auszufüllen. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, dort nach einem Kredit anzufragen. Das war auch schnell erledigt und ich bekam unmittelbar danach eine Bestätigung per E-Mail. Das Angebot, welches ich von Bon-Kredit erhielt, war in Sachen Zinssatz mittelprächtig, aber sofort verfügbar. Deshalb habe ich den Kreditvertrag unterzeichnet, also das Angebot angenommen. Vorab mussten noch einige Dokumente übermittelt werden, was aber nicht weiter der Rede wert ist. Nach der Vertragsunterzeichnung vergingen allerdings gute 10 Tage, bis ich die Gutschrift auf dem Konto hatte. Alles im allem bin ich zufrieden.

Meine mit Bon-Kredit gemachten Erfahrungen

von: Klaus| aus: München | am: 20.08.2022 | Bewertung: sehr gut

Ratenkredite sind Big-Business, wer unbedarft über ein Vergleichsportal anfragt, kommt schnell in die Mühlen der Finanzindustrie und kassiert so wie ich einen Eintrag bei der Schufa, welcher den Score verschlechtert und die Bonität reduziert. Über die angefragten Portal war es dann nicht mehr möglich, einen Kredit zu erhalten. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einer mittelgroßen Kreditvermittlung gemacht, die den Kunden noch wertschätzt. Mit Bon-Kredit habe ich genau einen solchen Anbieter gefunden. Bon-Kredit war in der Lage, mir innerhalb von vier Wochen ein Darlehen in Höhe von 75.000 EUR zu vermitteln. Hierbei war der Kundenservice erstklassig und kompetent. Ich kann Bon-Kredit nur weiterempfehlen. Meiner Meinung nach sollten Verbraucher mit den großen Vergleichsportalen tatsächlich vorsichtig sein. Besser, man geht zu einem Anbieter, der seine Kunden nicht über ein riesiges Call-Center betreut.

Bin zufrieden!

von: Maike | aus: Stuttgart | am: 17.08.2022 | Bewertung: gut

Ich habe bereits im Jahr 2021 einen Kredit dort aufgenommen, jetzt aber erst dieses Bewertungsportal gefunden. Um einen bestehen Kredit abzulösen, war ich 2021 auf der Suche nach einer zinsgünstigeren Alternative. Hierbei habe ich mir die Website von so ziemlich jeder Bank angeschaut. Danach war ich aber unschlüssig darüber, welcher Kreditgeber für mich der Richtige ist. Immerhin reden wir hier von einer Summe von knapp 50.000 €. Deshalb habe ich mich im Bekanntenkreis umgehört. Eine Freundin erzählte mir, dass sie vor einiger Zeit einen Ratenkredit bei Bon-Kredit aufgenommen hat, um damit die Anschaffung ihres Pkws zu finanzieren. Sie hatte dabei mit diesem Anbieter gute Erfahrungen gemacht. Vor allem waren die Zinsen günstig. Angesichts dessen probierte ich es auch mit Bon-Kredit und haben dort ein Angebot angefordert. Das gewünschte Angebot kam auch ziemlich schnell. Wobei ich dazusagen muss, dass ich gleich bei der Anfrage alle Unterlagen mitgesendet habe, die der Anbieter fordert. Und in der Tat waren die Konditionen, die mir vonseiten Bon-Kredit geboten wurden, durchaus interessant. Soll ein heißen, die gewünschte Umschuldung hätte mir geholfen, im Jahr einen dreistelligen Betrag zu sparen. Deshalb habe ich mein OK geben und habe dann mit dem erhaltenen Betrag den bestehen Kredit abgelöst. Das funktionierte alles reibungslos. Somit kann ich Bon-Kredit mit einer guten 2 bewerten. Note 1 wäre dann drin gewesen, wen die Auszahlung noch schneller erfolgt wäre. Aber OK, ansonsten nichts zu kritisieren.