Bon-Kredit Erfahrungen und Informationen

Ist Bon-Kredit seriös bzw. empfehlenswert und welche Erfahrungen haben damit andere Kreditnehmer gemacht?“, fragen sich viele. Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier, inkl. zahlreicher Erfahrungsberichte. Das Motto von Bon-Kredit lautet: Eine schnelle Kreditzusage, auch dann, wenn die Bank nein gesagt hat. Und in der Tat: Wer einen Sofortkredit aufnehmen möchte, sollte sich an Bon-Kredit wenden!

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

kostenlos & unverbindlich

Im Gegensatz zu anderen Anbietern war diese Kreditvermittlung, mit Firmensitz in der Schweiz, bereits vor der Verbreitung des Internets auf dem Kreditmarkt aktiv. Seit dem Internetzeitalter konzentriert sich dieser Dienstleister vor allem auf die Online basierte Vermittlung.

Über die Bon-Kredit-Website haben bereits tausende Personen erfolgreich einen Ratenkredit erhalten und dabei gute Erfahrungen gemacht. Bei diesem Anbieter können Kunden Sofortkredite von 1.500 Euro bis hin zu 300.000 Euro erhalten. Dank dieser breiten Finanzierungsspanne dürften wohl die meisten Vorhaben realisierbar werden. Neben herkömmlichen Ratenkrediten bietet dieser Kreditgeber auch Kredit ohne Schufa an.

Erfahrungen mit Bon-Kredit zum Nachlesen

Laut eigener Aussage hat das Unternehmen bereits mehr als 100.000 Kredite erfolgreich vermittelt. Die Erfahrungen, die hierbei von den Kreditnehmern gemacht wurden, sind zu einem überzeugend hohen Anteil positiver Natur. Unter anderem werden in zahlreichen Erfahrungsberichten, die auf unabhängigen Bewertungsportalen im Netz nachlesbar sind, immer wieder die schnelle Abwicklung und der gute Service lobend erwähnt.

Meine Erfahrungen mit Bon-Kredit

Nachdem ich aus gegebenem Anlass mein Girokonto bzw. den Dispo über das Limit ausgereizt habe, erhielt ich ein Schreiben meiner Hausbank. Darin stand zu lesen, dass man mir mein Konto kündigen wird, wenn ich den Saldo nicht innerhalb von 14-Tagen aus dem roten Bereich bringe. Ich war ziemlich verdattert, als ich das lesen musste. Ich habe mich dann an den PC gesetzt und versucht eine Lösung zu finden. Hierbei bin ich auf der Website von Bon-Kredit gelandet. Dort habe ich mich dann über die Möglichkeit eines Sofortdarlehens informiert, ein Angebot angefordert und meinen Gehaltsnachweis online übermittelt.

Innerhalb von nur zwei Stunden erhielt ich ein schriftliches Angebot, per E-Mail, welches mein Interesse weckte. Daraufhin habe ich dort angerufen und mit einer richtig netten Sachbearbeiterin gesprochen. Als alle Details geklärt waren, habe ich den Kreditvertrag unterzeichnet und konnte noch in der gleichen Woche mit dem ausgezahlten Geld mein Girokonto ausgleichen. Meine Bon-Kredit Erfahrung war ausschließlich positiv. Ich wurde gut beraten, die Auszahlung funktionierte reibungslos und der Zinssatz befand sich noch im grünen Bereich. Dieser Bon-Kredit-Erfahrungsbericht stammt von Klaus, aus Nürnberg

Erfahrungsbericht über meine Darlehensaufnahme bei Bon-Kredit

Ich wollte bei einem Autokauf als Barzahler auftreten, um einen möglichst hohen Preisnachlass auszuhandeln. Allerdings benötigte ich ein Darlehen, um mir die nötige Liquidität zu verschaffen. Ein Freund von mir hatte zuvor bereits gute Erfahrungen mit Bon-Kredit gemacht und deshalb habe auch ich dort nach einem Kredit angefragt. Über deren Anfrageformular ist es einfach möglich, den gewünschten Verwendungszweck auszuwählen.

Habe dann Autokredit angeklickt, die sonstigen Angaben getätigt und danach das Online-Formular abgesendet. Bereits nach kurzer Zeit bekam ich ein persönliches Kreditangebot in mein Postfach. Nachdem alle weiteren Dokumente (Gehaltszettel) von mir übermittelt waren, habe ich auch schon die schriftliche Zusage erhalten. Alles in allem kann ich diesen Anbieter weiterempfehlen.

Erfahrungen mit Bon-Kredit bei Kredit ohne Schufa

Für eine dringliche Anschaffung habe ich knapp 4000,- Euro benötigt, die ich aber nicht hatte. Ein Sofortkredit musste her. Da ich aber schon vor Jahren Ärger mit der Schufa hatte, wollte ich diesmal ein Darlehen ohne Schufa aufnehmen. Dieses Vorhaben stellte sich aber als relativ kompliziert heraus. Es gibt nämlich viele Institute, die mit „schufafrei“ Werbung machen, aber trotzdem nicht in der Lage sind, erfolgreich zu vermitteln.

Da Bon-Kredit in vielen Foren gelobt wird, habe ich dort 4000 Euro ohne Schufa angefragt. Daraufhin kam die Antwort, dass schufafreie Darlehen nur bis zu einem Betrag von 3500 Euro möglich sind. Aber die restlichen 500 Euro konnte ich doch noch aus eigenen Mitteln aufbringen. Somit war die Offerte für mich brauchbar. Die Zinsen sind zwar nicht ohne, aber merklich günstiger als mein Dispo. Erfahrungsbericht von Stefan F., München

Meine Erfahrungen als Selbständiger

Als Selbständiger ist es alles andere als leicht, einen Kredit zu erhalten. Vor allem die Banken zeigen einem fast immer die kalte Schulter. Wegen der guten Bewertungen und positiven Erfahrungen im Netz, habe ich vor einiger Zeit einen Kreditantrag bei Bon-Kredit gestellt. Leider wurde mir im Anschluss mitgeteilt, dass Bon-Kredit selbst auch keine Darlehen an Selbständige vermittelt. Allerdings wurde ich an einen anderen Anbieter weiterempfohlen, welcher entsprechenden Darlehen offeriert. Die Kommunikation war sehr freundlich. Vorkosten wurden mir nicht berechnet.

Hat mit Bon-Kredit reibungslos funktioniert

Habe mir dort einen Sofortkredit über 20.000 Euro vermitteln lassen. Hierbei habe ich gute Erfahrungen mit Bon-Kredit gemacht. Das Angebot hat mich vor allem wegen der günstigen Zinsen überzeugt. Hierzu muss aber gesagt werden, dass ich ein Arbeitnehmer mit festem Gehalt bin und keine negativen Eintragungen bei der Schufa habe. Immerhin ist die Bonität ja dafür ausschlaggebend, ob und zu welchen Konditionen man einen Ratenkredit erhält. Das ist bei Bon-Kredit auch nicht anders als bei den Banken. Die gesamte Abwicklung lief reibungslos und die dortigen Mitarbeiter haben ihre Sache gut gemacht.

Kredit trotz Schufa

Seit einiger Zeit weist meine Schufa-Auskunft einen kleinen Makel auf. Deshalb haben bis dato alle Banken, bei denen ich angefragt haben, meinen Kreditwunsch abgelehnt. Eine Finanzierung ohne Schufa kam für mich aber nicht infrage, da ich einen Geldbetrag von 9000,- benötigt habe. Bei der Recherche im Netz habe ich auf einen Eintrag dieser Kreditvermittlung geklickt. Auf deren Website stand zu lesen, dass auch bei angekratzter Schufa eine erfolgreiche Vermittlung möglich ist.

Deshalb stellte ich einen Antrag. Danach habe ich sofort eine Antwort erhalten und musste meinen Gehaltsnachweis per Mail senden. Innerhalb weniger Tage konnte Bon-Kredit tatsächlich einen Kreditgeber für mich finden. Hierbei erfolgte die gesamte Abwicklung relativ unkompliziert, es gab nur wenige Nachfrage. Die Auszahlung war nach Unterzeichnung schnell auf dem Konto. Meine Bon-Kredit-Erfahrungen waren, wie aus den Schilderungen ersichtlich, durchwegs positiv.

Bon-Kredit zweimal TOP

Meine Frau und ich haben in den letzten fünf Jahren zweimal ein Darlehen bei Bon-Kredit erhalten. Hierbei haben wir immer positive Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter sind freundlich, das nötige Prozedere schnell erledigt und die Zinsen waren stets günstiger als bei diversen Mitbewerbern, bei welchen wir auch schon nachgefragt haben. Wer meint, um ein Darlehen zu bekommen, ist immer die eigene Hausbank die erste Adresse, der kann sich irren.

Bon-Kredit hat nämlich ein großes Portfolio an verschiedenen Kreditgebern bzw. Banken. Somit kann man bei ausreichender Kreditwürdigkeit immer von den günstigsten Konditionen profitieren. Ich habe auch vor einigen Monaten versucht, ein günstiges Darlehn über eines der großen Vergleichsportale zu erhalten. Hierbei wurde ich aber ziemlich verschaukelt, denn die Zinsen waren immer viel höher als im Vergleich angezeigt. Wir beide können Bon-Kredit definitiv empfehlen. Seriöser also mancher Platzhirsch.

Erfahrungen mit Bon-Kredit bei Umschuldung

Ein Ratenkredit über 34500 Euro, den ich vor 14 Monaten bei einer Bank zu überzogenen Zinsen aufgenommen habe, musste dringend umgeschuldet werden. Da mir auf Bon-Kredit.de der Beitrag zum Thema Umschuldungen positiv aufgefallen ist, habe ich dort ein persönliches Angebot angefordert.

Daraufhin wurde mir eine Offerte unterbreitet, bei welcher der effektive Jahreszins deutlich günstiger war, als bei meinem bestehenden Darlehen. Was zu Folge hatte, dass ich bei gleicher Laufzeit geringer Zinskosten habe und sich meine monatliche Rate entsprechend reduziert. Deal! Der entsprechende Vertrag wurde mir zeitnah zur Unterschrift vorgelegt, der gesamte Prozess verlief zügig und dabei unproblematisch. Ich bewerte meine Erfahrungen mit Bon-Kredit als sehr gut.

Bon-Kredit bietet auch Kredit ohne Schufa-Auskunft an

Neben Maxda zählt Bon-Kredit zu den kompetentesten Vermittlern für Kredit ohne Schufa. Seit vielen Jahren offeriert diese Schweizer Kreditvermittlung schufafreie Darlehensfinanzierungen und besitzt deshalb hohe Erfahrungswerte in deren erfolgreichen Realisierung.

Wer also einen Kredit ohne Schufa aufnehmen möchte, sollte vor allem daran denken, diesen Vermittlungsservice in Anspruch zu nehmen. Selbstverständlich erhält dort jedermann vor Vertragsschluss ein kostenfreies und unverbindliches Angebot, das es ermöglicht, festzustellen, ob die offerierten Konditionen die persönlichen Erwartungen erfüllen.

bon-kredit
Screenshot der Anbieter-Website

Top-Kundenbewertungen dokumentieren kundenorientiertes Handeln

Wie bereits im Abschnitt Erfahrungen mit Bon-Kredit erläutert, verfügen die Schweizer über eine gute bis sehr gute Reputation basierend auf den zahlreichen positiven Erfahrungen von Kunden, die dort einen Sofortkredit beantragt haben. Weiterhin ist dieser Anbieter seit Längerem Teil des eKomi-Bewertungssystems. Dort besitzt das Unternehmen zum Stichtag 25.08.2020 11170 Einzelbewertung, hiervon sind über 99,10 Prozent positiv. Somit verfügt diese Kreditvermittlung über fünf von maximal möglichen fünf e-Komi-Sternen.

Voraussetzungen, um dort einen Sofortkredit zu erhalten

Damit eine Kreditvermittlung erfolgreich verlaufen kann, muss der Antragsteller einige Voraussetzungen erfüllen. Hierzu zählen selbstverständlich die Volljährigkeit und ein regelmäßiges Einkommen. Wer über kein regelmäßiges Einkommen verfügt, hat bei Bon-Kredit aber trotzdem die Möglichkeit, einen Ratenkredit zu erhalten, nämlich indem ein geeigneter Bürger als Mitantragsteller eingesetzt wird. Weiterhin ist eine negative Schufa-Auskunft, wie bereits im Abschnitt „Kredit ohne Schufa“ beschrieben, bei diesem Darlehensvermittler kein grundsätzlicher Hindernisgrund.

Wo finde ich bei Bon-Kredit den Kreditantrag, und ist die Website sicher?

Wenn Sie dort einen Darlehensantrag stellen möchten, können Sie das am besten über die Website des Unternehmens machen. Die URL der entsprechenden Seite lautet https://www.bon-kredit.de/kreditantrag.htm. Wie man der URL bereits entnehmen kann, benutzt Bon-Kredit eine SSL-Verschlüsselung. Somit sind Ihre Daten bei Übertragung vor dem Zugriff unberechtigter Dritter geschützt.

Das Ausfüllen des Online-Formulars ist für jedermann einfach und schnell möglich. Die unkomplizierte Benutzerführung sorgt dafür, dass Ihr persönlicher Kreditantrag in der Regel nicht mehr als drei Minuten in Anspruch nimmt. Nach Fertigstellung werden Ihre Daten geschützt an die Mitarbeiter von Bon-Kredit übermittelt, die sich schnellstmöglich an die Bearbeitung machen. Oftmals vergehen von der Beantragung bis zur Auszahlung des Kredits nicht mehr als drei Werktage.

Kann man dort vorab einen Kreditvergleich nutzen?

Bon-Kredit ist eine klassische Kreditvermittlung, kein Vergleichsportal. Der Service besteht also darin, dem Antragsteller einen geeigneten Kreditgeber zu ermitteln. Einen Vergleichsrechner, mit dem der Nutzer selbstständig die Konditionen verschiedener Kreditgeber online abfragen kann, bietet Bon-Kredit gegenwärtig (noch) nicht an.

Bietet dieser Vermittler auch einen telefonischen Kundenservice an?

Ja, Bon-Kredit verfügt auch über eine kostenlose Service-Hotline. Telefonisch kann der Kundenservice unter der Nummer 0800-7244501 von Montag bis Freitag jeweils zwischen 08:00 und 18:00 Uhr erreicht werden. Selbstverständlich ist Bon-Kredit auch per E-Mail info@bon-kredit.ch kontaktierbar.

Wie lautet die Firmenanschrift von Bon-Kredit?

Die Anschrift von Bon-Kredit lautet:
Bon-Kredit
Master Media Group AG
Haldenstrasse 15
8266 Steckborn
Schweiz

Mit welchen Zinsen muss ich rechnen, wenn ich dort Geld leihen möchte?

Diese Frage lässt sich am besten mit einem Blick auf das aktuelle repräsentative Beispiel (abgerufen am 17.09.2017) beantworten. Dieses lautet wie folgt:

Sollzinssatz von 3,83 % bis 15,49 % (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 3,90 % bis maximal 15,99 %, Nettokreditbetrag: 1.000 bis 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 bis 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98 % fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 8,29 %, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, monatliche Rate: 175,29 Euro, gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Unser Fazit zu Bon-Kredit

Diese Kreditvermittlung ist seit vielen Jahren am Markt und besitzt einen entsprechend hohen Erfahrungsschatz bei der Realisierung von Sofortkrediten. Neben herkömmlichem Ratenkredit bietet das Unternehmen auch Kredite ohne Schufa-Auskunft an. Die Beantragung eines Darlehens ist hierbei problemlos über die Website Bon-Kredit.de möglich. Das erhaltene Angebot ist für den Interessenten kostenlos und unverbindlich. Die Auszahlung geht in der Regel innerhalb weniger Tage vonstatten.