Pfandhaus: schnell Geld in einem Pfandleihhaus erhalten – ohne Schufa, ohne Bürokratie

Mit der so genannten Pfandleihe wird der Vorgang bezeichnet, gegen Verpfändung von beweglichen Sachen Geld zu leihen bzw. einen Pfandkredit zu erhalten. Sie findet in einem Pfandhaus oder auch Pfandleihhaus statt, weshalb einige Menschen mit der Pfandleihe nicht nur den Vorgang selbst meinen, sondern auch den Ort, wo sie stattfindet.

Gerade für Kreditsuchende, die schnell Geld benötigen, weil beispielsweise eine wichtige Autoreparatur ansteht oder eine neue Waschmaschine angeschafft werden muss, ist das Pfandhaus durchaus eine interessante Einrichtung, insbesondere auch dann, wenn ein negativer Schufa-Eintrag vorliegt. Denn die Beantragung eines Pfandkredits ist wesentlich unbürokratischer als die eines herkömmlichen Ratenkredits bei der Bank.

Beim Pfandkredit müssen nicht erst umständlich diverse Dokumente wie Gehaltsnachweise, Einkommensteuererklärungen oder Arbeitsverträge zusammengeklaubt werden. Auch die auf dem Schufa-Score basierende Bonitätsprüfung entfällt bei ihm. Denn mit der Verpfändung des entsprechenden Wertgegenstandes ist der Kreditbetrag bereits ausreichend abgesichert.

Pfandleiher: ein Beruf mit strikten Auflagen

Ein Pfandhaus eröffnen kann nicht jeder. Denn ein Pfandleiher muss strikte Auflagen erfüllen, um seinen Beruf überhaupt erst ausüben zu dürfen. Beim zuständigen Ordnungsamt muss er sich als tauglich erweisen und auch hohe Sicherheiten nachweisen können, damit er Pfandkredite vergeben darf. Auch die Gebühren und Zinsen, die er verlangen darf, sind strikt geregelt, damit es in einem Pfandleihhaus nicht zu Betrugsfällen oder Abzocke kommen kann.

Dem Gesetzgeber ist es sehr wichtig, dass im Pfandhaus keine unsauberen Geschäfte abgewickelt werden, weshalb jeder Verbraucher, der sich für einen Pfandkredit interessiert, als ausreichend geschützt angesehen werden kann. In unserem Artikel zur Pfandleihe finden Sie im Übrigen mehr Informationen zu den Höchstgrenzen der Gebühren und Zinssätze.

Schnell, formlos und schufafrei Geld im Pfandhaus erhalten

Jeder voll geschäftsfähige Mensch ist also in der Lage, in einem Pfandleihhaus schnell, formlos und schufafrei Geld zu erhalten, sofern er eine bewegliche Sache als Pfand einsetzen kann. Er benötigt noch nicht einmal ein Bankkonto. Als pfändbare Wertgegenstände eignen sich beispielsweise Schmuckstücke, Uhren, Möbel oder Kunstwerke. Auch elektronische Geräte, wie iPhones, Fernseher, Playstations, Computer oder Laptops, werden von Pfandleihern akzeptiert.

In speziellen Kfz Pfandhäusern können darüber hinaus, wie der Name schon sagt, auch Fahrzeuge verpfändet werden. Hierbei sollte man allerdings bedenken, dass noch zusätzliche Gebühren für Unterbringung und Versicherung des Fahrzeugs zu den üblichen Pfandgebühren und Zinsen hinzukommen.

In wirtschaftlichen Krisenzeiten ein beliebter Ort: das Pfandleihhaus

Gerade in einer Zeit der wirtschaftlichen Depression und Krise ist ein Pfandleihhaus ein überaus beliebter Ort, zumal Verbraucher aufgrund der Gesetze und Richtlinien, die die Pfandleihe regulieren, geschützt sind. Selbst wenn der Kreditnehmer nicht in der Lage sein sollte, sein Pfand auszulösen bzw. den Pfandkredit zurückzubezahlen, kann er den Mehrerlös aus der Versteigerung des entsprechenden Gegenstands, so es einen gibt, erhalten.

Üblicherweise liegt die Beleihungsrate eines Wertgegenstands, wie beispielsweise eines Schmuckstücks oder einer Uhr, bei ca. 25 – 50 % des tatsächlichen Wertes. Bei Autos und Fahrzeugen liegt sie bei bis zu 80%. Sollte bei einer Zwangsversteigerung ein höherer Wert als der Kreditbetrag erzielt werden, steht dem Kreditnehmer der Differenzbetrag zu, und nicht dem Kreditgeber bzw. Pfandleiher. Nur wenn der Kreditnehmer zwei Jahre nach der Versteigerung nicht von diesem Recht Gebrauch macht, wird der Mehrerlös an die zuständige Behörde abgeführt.

Fazit von Kredit-Markt.eu zum Pfandkredit im Pfandhaus

Da ein Pfandkredit ohne Bürokratie, ohne umständliche Bonitätsprüfung, ohne Bankkonto und auch ohne Schufa beantragt werden kann, finden wir, dass Kreditsuchende, die so schnell wie möglich Geld benötigen, auch dem Pfandhaus gern mal einen Besuch abstatten können. Der Pfandkredit ist vor allem für Menschen mit negativem Schufa-Eintrag durchaus eine interessante Alternative zum Kredit von privat.