Seriöse Kredite von Privatpersonen

private-kreditgeber-sicherheit

Wer einen Kredit erhalten möchte, muss sich nicht zwangsläufig für ein Bankdarlehen entscheiden. Es besteht auch die Option, einen Kredit von privat zu nutzen. Derartige Darlehen werden entsprechend von Privatpersonen vergeben, die hierbei als Kreditgeber agieren.


Kreditrechner

Planen und konfigurieren Sie jetzt Ihren Sofortkredit. Probieren Sie verschiedene Werte aus, um zu erkennen, wie viel Kredit Sie sich leisten können bzw. welche Finanzierung optimal ist.


> Kredit-Angebot anfordern <

Wer für die Finanzierung persönlicher Vorhaben einen solchen Kredit von privat aufnehmen möchte, sollte bestimmte Kriterien beachten, welche nützlich sind, um von einer seriösen Finanzierung zu profitieren. Auch gilt es hierbei ebenso, die Offerten fragwürdiger Geschäftemacher zu erkennen, welche unbeachtet bleiben sollten.

Eine Vielzahl an Anbietern und Angeboten

Wer bei Google nach Kredit von privat sucht, bekommt mit Stand 27.10.2020 20.900.000 Ergebnisse angezeigt. Bei der Suchanfrage Kredit von Privatpersonen sind es immerhin noch 349.000 Suchergebnisse. Wie soll man in diesem Dickicht von Daten einen seriösen Kreditgeber ausfindig machen, lautet wahrscheinlich die Frage, welche sich viele Verbraucher stellen. Das Team von Kredit-Markt hat deshalb eine Checkliste erarbeitet, die es kreditsuchenden Verbrauchern einfacher macht, die Seriosität von privaten Kreditgebern zu überprüfen.

Seriöse Kreditgeber per Peer-to-Peer-Portal

Um einen Kredit zu erhalten, welcher von Privatpersonen finanziert wird, ist es grundsätzlich sinnvoll, die Dienste eines P2P-Kreditportals zu nutzen. Vereinfacht ausgedrückt ermöglichen solche Portale die Kreditvermittlung von Privatpersonen an Privatpersonen.

In Deutschland, hierüber haben wir bereits an anderer Stelle berichtet, steckt dieses Segment des Kapitalmarktes leider noch immer in den Kinderschuhen. Die absolute Mehrheit dieser Plattformen hat entsprechend ihren Sitz außerhalb der Bundesrepublik.

Bei der Nutzung ausländischer Peer-to-Peer-Portal kann sich der Nutzer, sowohl Kreditgeber (Kapitalanleger) als auch Kreditnehmer, nicht darauf verlassen, dass die deutsche Gesetzgebung und der damit verbundene Verbraucherschutz zum Tragen kommt.

Seriöse Kreditgeber verlangen keine Vorkosten

Seriöse Privatpersonen, wie im Übrigen auch gewerbliche Kreditgeber, berechnen niemals Vorkosten – Punkt aus. Mehr, so sollte man meinen, gibt es hierüber nicht zu kommunizieren. Aber leider fallen Tag für Tag gutgläubige Menschen auf die Abzocke von Betrügern oder, diplomatischer formuliert, unseriösen Geschäftemachern herein, die mit Vorkosten Kasse machen. Hierbei ist die Masche fast immer dieselbe:

Ein angeblich privater Darlehensgeber behauptet, bereit zu sein, dem kreditsuchenden Verbraucher das gewünschte Darlehen zu geben. Im Zuge dieser vermeintlich positiven Entwicklung macht der Betrüger die Auszahlung des Kredites dann aber von Vorkosten abhängig, welche der Kreditnehmer bezahlen soll. Hierbei sind die Begründungen, weshalb entsprechende Gebühren fällig werden, relativ vielfältig. Da wird unter anderem behauptet, dass Bankgebühren oder sonstige Abgaben bei der Auszahlung anfallen, welche vorab durch den Kreditnehmer ausgeglichen werden müssen.

Bei einer anderen Abzockmasche wird vermittelt, der Kreditnehmer müsse die erste Rate oder sogar mehrere Raten vorab bezahlen, um seine Bonität zu belegen, erst dann könnte die Darlehensauszahlung erfolgen. Die Liste an Beispielen über den Betrug per Vorkostenmethode könnte noch lange weiter geführt werden – aber anhand der geschilderten Methoden wird wohl für jedermann, der einen privaten Kreditgeber sucht, ersichtlich, dass Vorkosten ausschließlich von Abzockern gefordert werden, die selbstverständlich gar nicht vorhaben, der Gegenseite den gewünschten Privatkredit zu gewähren. Lassen Sie sich deshalb niemals auf solche Offerten ein. Hier werden Sie nämlich nur Geld verlieren, aber kein Darlehen erhalten.

Nigeria-Connection

Zu Beginn des Internetzeitalters hat sich vor allem in Nigeria eine international tätige Online-Betrüger-Industrie entwickelt, Stichwort Nigeria-Connection. Inzwischen operieren aber professionelle Betrüger weltweit, von Afrika über Europa bis Asien.

Unter anderem sind solche Kriminelle auch mit Vorkostenabzocke bei Darlehensofferten tätig. Oftmals verfügen sie aber über keine ausreichenden Kenntnisse der Muttersprache ihrer Opfer, was sie aber nicht davon abhält, Betrügereien zu begehen. Häufig werden deshalb automatische Übersetzungsprogramme genutzt, um entsprechend mit den Opfern zu kommunizieren.

Das hat zur Folge, dass viele unseriöse Kreditofferten in einem kaum verständlichen Kauderwelsch verfasst sind. Sobald derartige Nachrichten in Ihrem E-Mail-Postfach landen, sollten Sie diese nicht beantworten, sondern umgehend löschen. Lassen Sie sich nicht auf einen Schriftwechsel oder auf Telefonate mit derartigen Personen ein.

Auf unserer Seite Onlinesicherheit und Verbraucherschutz finden Sie zusätzliche Informationen und Links zu weiterführenden Informationsangeboten.